Fingerfood feat. Baby-led weaning

Babys beobachten schon früh neugierig, wie Erwachsene essen und greifen nach Lebensmitteln, um sie kennen zu lernen. Essen in den Händen zu halten, es anzuschauen, anzulutschen und zu zerdrücken ist für Babys eine wichtige Erfahrung und Unterstützt sie in ihrer Entwicklung. Ich möchte dir Mut machen, deinem Baby möglichst früh einen angepassten Familientisch und „Fingerfood“ anzubieten. Gut geeignet sind Lebensmittel, die das Kind durch seinen Speichel schnell einweichen kann.


Der Weg in die Selbstständigkeit
Alleine zu Essen macht Babys großen Spaß. Es ist für Ihre Entwicklung wichtig die Lebensmittel zu „begreifen„. Fingerfood ist ideal um diesem Bedürfnis nach zu kommen.

Geeignetes Fingerfood für Beikostanfänger ist ein nicht zu kleines Stück, dass dein Baby gut halten kann um daran zu „lutschen“.


babygeleitete Beikost (baby-led weaning)
Bei der babygeleiteten Beikost isst dein Baby von Anfang an am leicht angepassten Familientisch mit. Es gibt dafür einige einfache Grundregeln wie z.B. wenig Salz, wenig süß und keine Fertigprodukte. Aus meiner Erfahrung ist es sinnvoll vor der babygeleiteten Beikost sich etwas ausführlicher mit dem Thema zu beschäftigen und idealerweise auch einen Workshop dazu zu besuchen oder ein Buch zu lesen. Wegen der Gefahr des Erstickens sind einige Lebensmittel wie harte Birne, rohe Möhre, Apfelstücke, jede Art von Nüssen, glatte / runde Lebensmittel wie Trauben, Oliven, Kirschtomaten etc. nicht erlaubt. Die Rezepte aus der Kategorie unpüriert schmecken meist der ganzen Familie und sind für „Beikostreife“ Babys geeignet.

WICHTIGE Grundregel 

  • Aufrecht sitzen
  • in Ruhe
  • unter Aufsicht

 


 

So viel Spaß kann es machen an einer Nekatrine zu lutschen 🙂

 


Für Babys kochen - leicht gemacht: Gesundes aus der eigenen Küche für Babys und Kleinkinder (3. überarbeitete und ergänzte Auflage)
124 Bewertungen
Breifrei: Baby-led-Weaning: Einmal kochen - alle essen mit
40 Bewertungen
Breifrei: Baby-led-Weaning: Einmal kochen - alle essen mit
  • Tatje Bartig-Prang
  • Herausgeber: TRIAS
  • Auflage Nr. 1 (26.04.2017)
  • Taschenbuch: 152 Seiten