Nur „bio“?

Oft werde ich gefragt, ob ein Baby nur “bio” Produkte bekommen darf. Die Antwort lautet „Nein“.

Auch konventionell hergestellte Nahrungsmittel sind zum Teil sehr hochwertig. Kaufe am besten frische Produkte und bevorzuge “bio” Produkte. Bei Obst, Gemüse und Getreide kannst du aber auch „normale“ Produkte nehmen.

Bio ist besonders wichtig bei tierischen Produkten wie Fleisch, Eier, Milch und Milchprodukten. In der Massentierhaltung werden oft vorbeugend Medikamente wie z.B. Antibiotika eingesetzt. Antibiotika Resistenzen (das heißt das Antibiotika wirkt nicht) können die Folge sein, wenn Produkte aus Massentierhaltung regelmäßig gegessen bzw. getrunken werden. Hinzu kommt natürlich die artegrechte Tierhaltung als wichtiger Aspekt. Aber auch Gemüse, Obst und Getreide sollte besonders für Babys Schadstoffarm sein, da diese Lebensmittel im Verhältnis zum Körpergewicht in großen Mengen vom Baby gegessen werden.

Alnatura Bio Langkorn Reis parboiled, 1.00 kg
  • Vorgegart und somit in 15 Minuten zubereitet
  • Durch schonende Verarbeitung hoher Nährstoffgehalt
  • Gute Beilage zu Fleisch, Fisch, Gemüse, als Salat und Suppeneinlage